http://sebastianutzni.com/files/gimgs/th-51_Sebastian-Utzni-Grosse-schwarze-Kerze_web_v2.jpg

Grosse schwarze Kerze, 2015
glass, wick
16 × 110 × 70 cm

Das Bild der brennenden Kerze als Symbol für Vergänglichkeit ist bei Sebastian Utzni als dreidimensionales Objekt aus schwarzem Glas festgehalten. Kurz bevor das Kerzenwachs gänzlich zerflossen ist und dem Docht die Nahrung zum Brennen entzogen wurde, wurde die Zeit angehalten. Wäre sie abgelaufen, bliebe nur noch die Erinnerung an ihr Brennen. Die Analogie zum Ablaufen der Lebenszeit liegt auf der Hand. Doch auch Erinnerung ist mal fliessend und mal fest(gefahren). Ist sie doch der Versuch, die Zeit anzuhalten oder ein wenig am Rad der Zeit zurückzudrehen.
(Katalogtext Kunsthaus Grenchen)

Fotos © by Alexandra Roth.